homage to the grid

studenten der école supérieure d'art de lorraine, metz erforschen das scheinbar starre gestaltungsraster und wenden es auf ihre umwelt an. in einem dreitägigen workshop analysieren und visualisieren sie verhaltensmuster, tagesabläufe oder gefundene strukturen und übertragen diese in eine reduzierte form, die flexibel den individuellen gegebenheiten angepasst wird.